Skip to main content

Weihnachtsaktion "Spenden statt Schenken"

"Es ist uns eine Herzensangelegenheit, sozialen Einrichtungen zu helfen"

Große Freude herrscht bei der Geschwister-Gummi-Stiftung in Kulmbach über eine Spende von 2.000,00 Euro von der Firma Frankia-GP GmbH aus Marktschorgast. Der Reisemobilhersteller hat es sich dieses Jahr nicht nehmen lassen, als Weihnachtsaktion eine Spende anstatt Geschenke zu leisten. Die Geschwister Gummi Stiftung wurde im Jahre 1862 von den Geschwistern Eduard, Eva und Christiane Gummi gegründet. „Es ist echt toll“, strahlte Edeltraud Dahlhoff, Leitung Fachbereich Familie und Erziehung und Lina von der Geschwister-Gummi-Stiftung, als sie die vierstellige Summe hörten. Dieser Betrag kommt Kindern zu Gute, die in heilpädagogisch-therapeutischen Wohngruppen leben. Wie den Worten der Fachbereichsleiterin zu entnehmen war, wird die Gesellschaft immer vielschichtiger und traditionelle Familienstrukturen lösen sich auf. Familien brauchen immer mehr pädagogische Unterstützung. „Für Kinder ab zwei Jahren sind dort drei heilpädagogisch-therapeutische Wohngruppen, die Plätze für jeweils acht Kinder bieten, eingerichtet. Diese sind darauf ausgerichtet, zeitlich befristet eine beschützende und fördernde Umgebung zu schaffen, die die Basis für eine gute Entwicklung darstellt“. Solange die Kinder in den Wohngruppen leben, soll ihnen das Leben normal gemacht werden. Dazu werden natürlich auch Sportgeräte benötigt. Frau Dahlhoff will die Spende für Sportbekleidung und kleine Trampoline verwenden, da dies nicht aus dem üblichen Budget angeschafft werden kann. Da kommt die Spende der Firma Frankia-GP GmbH, die Wohnmobilmanufaktur aus Marktschorgast, welche von Werksleiter Patrick Schaefer und Kaufmännischer Leiter Michael Albl am Nikolaustag überreicht wurden, genau gelegen. Die Überbringer der Spende sind glücklich zu wissen, dass sie damit den Kindern eine Freude machen können.

Zurück